Prolog

Statusinformationen, Updatehinweise, Backupreports und ähnliches überfüllen Emailpostfächer von Admins. Das muss nicht sein, das geht auch anders. Eine grundsätzliche Idee zur Lösung.

Das Problem

Ich mag keine Emails. Also in so manchen Momenten zumindest. Ein Beispiel: Ein von mir verwaltetes Emailsystem umfasst mehrere Server die in sogenannte Postoffices unterteilt sind. Das tägliche Backup eines jeden Postoffices generierte bei erfolgreichem Backup eine Email mit einem ausführlichen Bericht und schickte diese an das Sammelpostfach der Systemadministratoren. Soweit so gut, könnte man meinen. (mehr …)